Home Über uns FAQ FR: +33 (0)1 80 91 98 18   BE: +32 (0) 258 876 91 Kontakt
Burgund

4-Tägige Radtour in der Burgund

Selbstgeführte Radreise in der Burgund ab Chalon der Weinstraße entlang. Entdecken Sie Cluny, Taizé, die Ufer der Saône, Mâcon und Tournus.

Referenz BG0401
  • 4 Tage
  • Leicht
  • Von März bis November
  • Mindestalter 1 Jahr
349€ / Pers.
  • Reiseroute
  • Die kleine Rundfahrt durch das Burgund bietet eine höchst entspannende und erlebnisreiche Fahrradtour. Auf Ihrem Weg besuchen Sie die charmanten Städte Châlon-sur-Saône, Cluny und seine weltberühmte Abtei, sowie Tournus und Macon. Die Strecke wird fast ausschließlich auf Radwegen zurückgelegt.
    Anfänglich folgen Sie einer ehemaligen Bahnstrecke und durchqueren dabei den längsten Fahrradtunnel Europas. Anschließend fahren Sie über Macon weiter, stets am Ufer der Saône entlang.

    Diese Radtour lässt Sie auf entspannende Weise die bekannte Weingegend des Burgund, die weltberühmten Klöster Cluny und Taizé sowie das Schloss von Cormatin entdecken.

    1. Tag

     
     
    Gleich hinter Chalon fahren Sie auf einem Radweg, einer ehemaligen Bahnlinie, durch abwechslungsreiche Landschaften. Sie durchqueren Wälder, Felder und Weinberge. Halten Sie dabei in den Dörfern Givry, Buxy oder Saint-Gengoux-le-National an, welche leicht zu erkennen sind, da ihre Bahnhöfe in gemütliche Willkommensräume umgewandelt worden sind. Die in den ortansässigen Winzereigenossenschaften öffnen Ihnen gerne ihre Türen, damit Sie die Weine kosten können. Die Radroute führt Sie dann am Schloss Cormatin vorbei, dass Sie aufgrund seiner in Frankreich einzigartigen Wandmalereien aus dem 17. Jahrhundert, unbedingt besichtigen sollten. Die Etappe endet dann in Cluny und ihrer Abtei.
       

    Schloss von Cormatin 2h

    Geführte Tour
    5,00 € / Kind
    6,50 € / Jugendlicher
    9,50 € / Erwachsener

    2. Tag

     
     
    Schlendern Sie durch die mitteralterliche Stadt Cluny bevor Sie wieder auf dem Radweg weiter nach Mâcon fahren. Die Strecke ist hügelig bis Sie den längsten Fahrradtunnel Europas erreichen. Sie kommen aus dem Tunnel unter der beeindruckenden Burg von Berzé-le-Châtel heraus und fahren weiter durch die Weinberge. Sie können Ihre Radtour ein bisschen verlängern indem Sie den Geburtsort von Lamartine, ein sehr bekannter französischer Schriftsteller, Poet und Staatsmann besichtigen. Sie erreichen die charmante Stadt von Mâcon, welche an der Saône gelegen ist.

    3. Tag

     
     
    Besichtigen Sie in Macon unbedingt die beeindruckende St.-Lorenz-Brücke über die Saône. Anschließend fahren Sie entlang des Flusses am Treidelpfad, welcher zu einem Radweg ausgebaut worden ist. Genießen Sie die Ruhe und die idyllischen Ufer der Saone bis nach Tournus.

    4. Tag

     
     
    Nehmen Sie sich Zeit um Tournus ausführlich zu besichtigen. Die Stadt hat ausgesprochen viel zu bieten mit ihren mittelalterlichen Gassen, der Abtei Saint-Philibert, ein bemerkenswert gut erhaltenes Meisterwerk der römischen Kunst, sowie das Greuze-Museum. Sie folgen dann der Saône entlang über kleine Landstraßen bis nach Chalon.
  • Unterkunft
  • Kategorie A

    Übernachtung in familiär geführten Hotels auf **/***-Niveau., welche Sie nach einem Tag an der frischen Luft herzlich empfangen. Das Frühstück ist miteinbegriffen.
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend

    Kategorie B

    Übernachtung in Hotels auf ***/*** Niveau, die aufgrund ihres hohen Qualitätsstandards und ihres herzlichen Empfangs ausgesucht worden sind. Das Frühstück ist miteinbegriffen.
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend
  • Fahrräder, Gepäck und Reiseunterlagen
  • Fahrräder

    Bei Ihrer Ankunft werden Sie ausgestattet mit :

    • Einem Reiserad Ihrer Grösse oder einem Tandem
    • Der Ausstattung : Lenkertasche mit integriertem Kartenétui, Hinterradtasche, Helm (auf Anfrage), Sicherheitsweste, Reparaturset mit Flicken etc.

    Wir haben Kinderfahrräder, sowie Kindersitze, Fahrradanhänger oder Fahrradtrailer.

    Elektrische Fahrräder (E-Bike) stehen auch zur Verfügung.


    Gepäcktransport

    Standardmäßig auf dieser Kurzreise werden die Räder ausgestattet mit 2 wasserdichten Hinterradtaschen mit jeder einer Kapazität von 10 bis 20 L, um Ihre Sachen zu transportieren. Denken Sie daran, Ihre Sachen in einer weichen Reisetasche mitzunehmen, welche Sie dann in die Radtasche hineinrollen können.


    Für mehr Komfort, können Sie den Gepäcktransport in Ihrer Buchung dazuwählen:
    (für mehr Informationen zu den Preisen siehe "Preise")

    • Wir transportieren Ihr Gepäck von einer Unterkunft zur nächsten mit einem privaten Fahrzeug.
    • Ihr Gepäck wird direkt bevor Sie ankommen in Ihre Unterkunft geliefert.
    • Was Sie während des Tages brauchen, verstauen Sie in ihren Fahrradtaschen (in der Ausstattung Ihres Mietrades inbegriffen)

    Praktischer Ratschlag : Aus Erfahrung raten wir dringend davon ab mit Rucksack zu reisen.


    Reiseunterlagen

    Eine Radreise ist die ideale Gelegenheit, um eine Region zu erkunden und seine Kultur, Landschaften und Traditionen zu entdecken.

    Ihr Radurlaub ist selbstgeführt damit Sie ihr ganz persönliches Tempo wählen können. Sie werden aber über alle notwendigen Information verfügen um Ihre Radreise stressfrei geniessen zu können und keine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und geheimen Tipps zu verpassen.

    In Ihren Reiseunterlagen befinden sich Detaillierte Karten der Reiseroute (A4-Format) von uns topografiert und mit der für der Radfahrer am besten geeigneten Skala.

    Beispiel einer Karte


  • Praktische Informationen
  • Wie komme ich zum Anfangsort?:

    • Mit dem Flugzeug: Flug nach Lyon und dann Zug nach Chalon-sur-Saône
    • Mit der Bahn: Direkter Regionalzug vom Bahnhof Paris-Bercy. Die Fahrt dauert 3 Stunden und 45 Minuten. Oder TGV (Expresszüge) vom Bahnhof Paris-Gare-de-Lyon aus mit Umsteigen in Lyon/Le Creusot-Monceau/Dijon in einem Regionalzug nach Chalon-sur-Saône. Die Fahrt dauert zwischen ca. 2 Stunden und 50 Minuten und 3 Stunden und 45 Minuten. Um Ihre Reise zu planen: www.raileurope.com.


    Parkplatz

    Wenn Sie mit dem Auto kommen, können Sie Ihr Auto auf einem bewachten Parkplatz in der Innenstadt parken, welches in der Nähe des Bahnhofs ist. Der Wochenspreis beträgt 30€. Die genaue Lage und Adresse des Parkplatzes werden in den Reiseunterlagen angegeben sein.


    Treffzeit:

    Sie holen Ihr Fahrrad in der Nähe des Bahnhofs ab. Sie kommen beliebig an. Bitte beachten Sie, dass der Laden Montags bis Sonntags von 09.30 bis 12.30 Uhr geöffnet hat. Damit Sie Ihren ersten Tag geniessen können, raten wir Ihnen morgens um 10 Uhr Ihr Rad abzuholen.

    Wenn Sie den Gepäcktransport bestellt haben, müssen Sie vor 10 Uhr eintreffen, damit Sie Ihr Gepäck rechtzeitig abliefern können. Die Informationen wo Sie ihr Gepäck abliefern und Ihr Fahrrad abholen befinden sich in Ihren Reiseunterlagen.


     
  • Bewertungen
  • 12 Bewertungen der Radreisenden 4.67 / 5

    “ Itinéraire très varié et très bien organisé ”

    Am 2017-04-23 von Christoph
    Nous avons passé quatre jours sur un itinéraire très varié et dans des paysages impressionnants. Le tout était très bien organisé.

    “ Séjour sportif, de charme et gastronomique ”

    Am 2016-07-21 von Muriel
    Une organisation qui "roule": infos, roadbook, haltes touristiques, tout était parfait ! Météo de rêve. Ne vous attardez pas à Mâcon. Hôtel à Cluny et Tournus de charme et repas excellent ! Bref, à conseiller sans hésiter !

    “ Super circuit ”

    Am 2016-07-18 von Robert
    Parcours très agréable avec peu de circulation automobile Paysages variés Qualité des hotels et restaurants et le choix des curiosités à visiter.

    “ A perfect way to visit a country ”

    Am 2016-07-08 von Jean-Christophe
    The tour proposed by Le Velo Voyageur was just perfect. A mixture of stunning nature and landscapes and highly cultural and historical places. In addition, all the days have been cleverly organized, with the distance to be travelled adjusted depending on the terrain and the freshness of the bike risers (longer day was the first one when legs are fresh and strong). Hotels picked by Le Velo Voyageur were very typical french, each time close to the historical city centres. Just get on the bike and forget about everything else, logistics is run smoothly and you will find your bags waiting for you at the hotel in the evening.

    “ A recommander, sans hésiter ”

    Am 2015-09-07 von Norbert et ses amis
    Belle escapade entre amis, la voie verte est un paradis pour les cyclo-touristes. Tout le long du parcours, visites intéressantes.Les hôtels et les restaurants sélectionnés nous ont permis de passer de belles soirées ! Organisation parfaite. Nous recommandons, sans hésiter, ce petit tour de Bourgogne;

    “ Bien mais peut mieux faire ! ”

    Am 2015-08-15 von Marc
    Séjour correct, pistes et routes plus qu'agréables, sans trop de difficulté, bonne durée des étapes et en global. Cela a été un moment plein de sérénité et découverte avec mes enfants. Equipement de bon niveau malgré des selles un peu dures et des compteurs vitesse/kilométrique défectueux / mal réglés. Hébergement à géométrie/confort/accueil variables et absence totale de services ou d'accueil personnalisé aux étapes : des petits plus qui feraient la différence et justifieraient le prix.

    “ Détente en Bourgogne ”

    Am 2015-07-24 von jacques
    Parcours très intéressant avec paysages variés , coteaux , vignobles et bords de Saône. Durée des étapes permettant la visite des villes , châteaux et caves rencontrés.

    “ découvrir la bourgogne en 4 Jours à vélo sans croiser une auto ”

    Am 2014-08-18 von PIERRE
    nous avons passé un excellent séjour et découvert une très belle région

    “ Petite remise en forme ”

    Am 2014-08-13 von Martine
    Notre première expérience a été très positive. Les vélos étaient très bien, la proposition de la visite du Château de Cormatin : une réussite. Un très bon accueil dans les hôtels, le "Vélo voyageur" est très apprécié. Nous avons eu beaucoup de chance avec la météo, le soleil dans la journée et les orages la nuit. Les suggestions de restauration étaient très pertinentes, et nous n'avions pas à faire des recherches. Et puis, tout au long des chemins, un échange sympathique du regard ou de la voix entre les cyclistes.

    “ Discover the beauty of rural France ”

    Am 2014-07-31 von Cocolina
    Thanks to your excellent organisation we had the opportunity to see so many beautiful parts of the Bourgogne. The path is never too exhausting, the daily distances let us enough time for sightseeing, having a coffee and a picnic. the hotels were quiet, but close to the center and the bikes were in a good shape. We can highly recommend this trip for families and everybody who wants to discover the beauty of rural France.

    “ dépaysement en bourgogne ”

    Am 2014-05-12 von MARIE_CLAUDE
    prenez votre vélo et savourez la nature et votre patrimoine

    “ Détente et bol d'air! ”

    Am 2013-06-10 von Pierre le p'tit Suisse
    Bravo pour l'organisation du petit tour de la Bourgogne.Les pistes cyclables en site propre sont très agréables, les hôtels bien choisis,selon notre choix de catégorie et de bonnes tables augmentent le plaisir de ce voyage. La nature est belle et les curiosités culturelles font partie du succés de ce périple.
  • Download
    die Reisebeschreibung
Top