Home Über uns FAQ FR: +33 (0)1 80 91 98 18   BE: +32 (0) 2 588 76 91 Kontakt
La Rochelle und Atlantikküste

Radreise von der "grünen Venedig" bis zur Atlantikküste

Von Coulon, der "grünen Venedig" im Herzen der Sümpfe Marais Poitevin bis zu den langen Sandstränder der Atlantikküste, entdecken Sie die Perlen West Frankreichs.

Referenz PC0801
  • 8 Tage
  • Leicht
  • Von April bis November
  • Mindestalter 9 Jahr
799€ / Pers.
  • Reiseroute
  • Ihre Radreise beginnt in der schönen Altstadt Niort, von wo Sie die umlegende Sumpfregion (Marais Poitevin) und Ihre kleinen Landstrassen und engen Kanälen erkunden. Sie durchqueren kleinen Dörfer, entdecken per Boot die Flora und Fauna der Sümpfe mit einem Führer und besichtigen die prächtige Abtei von Maillezais.
    Halten Sie in Fontenay-le-Comte an und verlassen Sie die wilden Sümpfen bevor Sie die schöne Hafenstadt La Rochelle erreichen. Am nächsten Tag fahren Sie auf die Insel Ile de Ré, wo Sie die langen Strände mit feinem Sand, die Salinen von Loix und Ars-en-Ré, die befestigte Stadt Saint-Martin-de-Ré oder die Pineau-Winzer. Ihre Radtour endet in La Rochelle.

    1. Tag

     
     
    Sie kommen in der hübschen Stadt von Niort an. Sie können durch die Gassen schlendern, den Zwinger und die Altstadt bewundern.

    2. Tag

     
     
    Fahrrad
    46km
    Auf dem Radweg fahren Sie entlang des Flusses um Niort gemütlich zu verlassen und die kleinen Landstraßen zu erreichen, welche sich durch dem Sumpf schlängeln. Durch die ruhigen und schönen kleine Dörfer erreichen Sie dann Arçais auch als "grüne Venedig des Marais Poitevin" bekannt.
    Nach dem Mittagessen am Hafen, können Sie kleine Boote besteigen und durch die engen Kanäle fahren, um die reiche Flora und Fauna zu entdecken, wie die Biberratte oder die "Angélique" eine lokale Pflanze, usw.)
    Ihre Radtour lässt Ihnen auch den malerischen Charme der wilden Sümpfe entdecken. Nachdem Sie durch das süsse Dorf Saint-Georges-de-Rex gefahren sind, erreichen Sie Coulon, mit weißen Steinhäusern. Sie können auch das interessante Sumpfmuseum besichtigen, um Ihre Kenntnis der Region zu vervollständigen.

    3. Tag

     
     
    Fahrrad
    54km
    Sie verlassen Coulon indem Sie die Sümpfe und Feuchtwiesen des Marais Poitevin auf den Deichen durchqueren.
    Ihre Radtour führt Sie nach Maillezais, wo Sie die Abtei aus dem 11. Jahrhundert besichtigen, eines der Ausgangspunkt der lokalen Geschichte.

    Der Radweg führt Sie dann in Fontenay-le-Comte, wo Sie gemütlich durch die Stadt spazieren können, die vielen Kirchen und das Renaissance-Schloss von Terre-Neuve besichtige können.

    4. Tag

     
     
    Fahrrad
    58km
    Sie folgen dem Fluss Vendée nach Marans und genießen noch ein letztes Mal den Charme des Sumpfes Marais Poitevin.
    Nachmittags fahren Sie dann durch La Rochelles Hinterland einem Kanal entlang bis zum alten Hafen von La Rochelle.

    5. Tag

     
     
    Fahrrad
    23km
    Während der Radtour auf der Insel île de Ré fahren Sie entlang von Sanddünen, Weinreben und Wäldern. Geniessen Sie den lauen Fahrtwind und atmen sie diese köstliche Meeresluft tief ein. Sie fahren entlang der Küste durch den Fischerhafen La Flotte-en-Ré dann durch Weinberge bis zu Le Bois-Plage-en-Ré.

    6. Tag

     
     
    Fahrrad
    24/32km
    Sie entdecken die kleine süsse Zitadelle Saint-Martin-de-Ré mit ihrem belebten Fischerhafen. Am Meeresufer entlang und durch die Salzgarten, folgen Sie dem Meeresufer bis Sie das nette Dörfchen von Loix erreichen bevor Sie nach Le Bois-Plage-en-Ré zurückfahren.

    Sie können auch Ihre Tour verlängern indem Sie weiter durch Salzwiesen bis nach Ars-en-Ré fahren, welches zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt.
     
    Fahrrad
    50km
    Dieser Tagesausflug für die sportlicheren unter Ihnen führt zunächst nach Saint-Martin-de-Ré und dann bis zum Ende der Insel: Die Portes-en-Ré. Dann fahren Sie durch den Pinienwald bis zum berühmten Leuchtturm der Ile de Ré: den Leuchtturm der Wale. Sie fahren zurück nach Le Bois-Plage.

    7. Tag

     
     
    Fahrrad
    25km
    Sie erkunden die Küste mit ihren feinen Sandstränden und das charmante Dorf Sainte-Marie-de-Ré, bevor Sie die über die Brücke zurück nach La Rochelle fahren.
       

    Besichtigung der Türme des Alten Hafen von La Rochelle 2h

    8,50 € / Erwachsener

    8. Tag

     
     
    Sie können Ihre Reise verlängern oder sich auf die Heimreise begeben.
  • Unterkunft
  • Kategorie B

    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend
  • Fahrräder, Gepäck und Reiseunterlagen
  • Fahrräder

    Bei Ihrer Ankunft werden Sie ausgestattet mit :

    • Einem Reiserad Ihrer Grösse oder einem Tandem
    • Der Ausstattung : Lenkertasche mit integriertem Kartenétui, Hinterradtasche, Helm (auf Anfrage), Sicherheitsweste, Reparaturset mit Flicken etc.

    Wir haben Kinderfahrräder, sowie Kindersitze, Fahrradanhänger oder Fahrradtrailer.

    Elektrische Fahrräder (E-Bike) stehen auch zur Verfügung.


    Gepäcktransport

    Unsere Dienstleistungen umfassen Gepäcktransport, damit Sie Ihre Reise bequem und ohne Stress geniessen können :
    • Ihr Gepäck wird bei jeder Etappe zu ihrer Unterkunft gebracht.
    • Was Sie während des Tages brauchen, verstauen Sie in Ihren Fahrradtaschen.

    Praktischer Ratschlag : Aus Erfahrung raten wir dringend davon ab mit Rucksack zu reisen.

    GPS-Route

    Für diese Reise, stellen wir auch auf Anfrage die GPS-Routen zur Vefügung im .gpx Format ohne zusätzliche Kosten.



    Reiseunterlagen

    Eine Radreise ist die ideale Gelegenheit, um eine Region zu erkunden und seine Kultur, Landschaften und Traditionen zu entdecken.

    Ihr Radurlaub ist selbstgeführt damit Sie ihr ganz persönliches Tempo wählen können. Sie werden aber über alle notwendigen Information verfügen um Ihre Radreise stressfrei geniessen zu können und keine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und geheimen Tipps zu verpassen.

    In Ihren Reiseunterlagen befinden sich:
    • Eine detaillierte Karte der Reiseroute (A4-Format) von uns topografiert und mit der für der Radfahrer am besten geeigneten Skala
    • eine Schritt-für-Schritt Beschreibung der Reiseroute (gebundenes A5-Format auf Englisch), dass die zu folgene Richtung an jeder Kreuzung zeugt
    • eine touristische Broschüre (auf Englisch) mit einer kurzen Beschreibung und den nützliche praktische Informationen (Öffnungszeit, Preis, Adresse) über die Sehenswürdigkeiten entlang Ihrer Radroute

    Beispiel einer Karte und ein Auszug aus der Schritt-für-Schritt Beschreibung

  • Praktische Informationen
  • Wie komme ich zum Anfangsort?:

    • Mit dem Flugzeug: Flug nach La Rochelle und Bahn bis Niort.
    • Mit der Bahn: Direkt-TGV (Expresszug) vom Bahnhof Paris-Montparnasse aus nach Niort. Die Fahrt dauert ca. 2 Stunden und 30 Minuten. Um Ihre Reise zu planen: www.raileurope.com.

    Parkplatz

    Wenn Sie mit dem Auto kommen, können Sie Ihr Auto auf einem bewachten Parkplatz in der Innenstadt parken. Der Wochenpreis beträgt 25€.

    Sie finden alle Details in Ihren Reiseunterlagen.


    Wie komme ich zurück zum Anfangsort?:

    Sie können mit dem Regionalzug zurück zu Ihrem Ausgangspunkt fahren. Für diese Züge brauchen Sie keine Reservierung und Sie können Ihre Fahrräder kostenlos mitnehmen. Sie müssen Ihr Ticket vor Ort kaufen (Vollpreis 12.60 € / Erwachsener). Es gibt mehrere Züge pro Tag. Der genaue Zeitplan wird sich in Ihren Reiseunterlagen befinden.


    Treffzeit:

    Ihr erster Reisetag ist ein Tag zum anreisen, also ohne Radfahren. Sie kommen beliebig an. Bitte beachten Sie, dass die Zimmer je nach Unterkunft Ihnen erst gegen 16 Uhr zur Verfügung stehen. Bitte informieren Sie Ihre Unterkunft falls sie spät anreisen.


  • Bewertungen
  •   Reiseandenken  

    prev next
    1 2 3
    1 Bewertungen der Radreisenden 5.00 / 5

    “ Very pretty trip, easy cycling ”

    Am 2016-09-10 von Aoife
    We were a group of five and thoroughly enjoyed this trip. The terrain is pretty flat so the cycling was very manageable despite hot weather. The area is lovely and there is a nice contrast between the Marais Poitevin and the Ile de Re. The organisation was very good and the bikes were good quality.
  • Download
    die Reisebeschreibung
Top