Home Über uns FAQ FR: +33 (0)1 80 91 98 18   BE: +32 (0) 2 588 76 91 Kontakt
Canal de Garonne

Entlang der Garonne von Bordeaux nach Toulouse

Diese Fahrradtour entlang des Garonne-Kanals bringt Sie von Bordeaux nach Toulouse, quer durch die authentische Landschaft des Süd-Westen Frankreichs.

Referenz CG0801
  • Radtour
  • 8 Tage
  • Aktiv
  • 28. März bis 1. Nov
  • Mindestalter ab 14 Jahre
GPSGPS-Applikation verfügbar
799€ / Pers.
  • Reiseroute
  • Diese Fahrradtour bringt Sie von Bordeaux nach Toulouse entlang der Garonne durch die Landschaft des Süd-Westen Frankreichs. Nachdem Sie die Architektur von Bordeaux bewundert haben, fahren Sie anschließend auf dem Radweg Roger Lapédie bis zur Festungsanlage von Sauveterre-de-Guyenne. Danach fahren Sie einige Kilometer entlang der Weinberge und Obstwiesen, bis Sie La Réole erreichen, wo sie auf den grünen Radweg entlang der Garonne gelangen. Sie werden begleitet vom sanften Plätschern des Wassers und kommen an charmanten Städtchen wie Mas d’Agenais und Damazan vorbei. Dann erreichen Sie Agen über eine sehr schöne Kanalbrücke. Ihr Weg führt Sie entlang der Häuser der ehemaligen Schleuser und bringt Sie schließlich bis zur Stadt Moissac, dessen beeindruckende Abtei mitsamt Glockenturm Sie mit Sicherheit begeistern werden.
    Am Ende der Strecke verlassen Sie den Kanal und entdecken die Stadt Montauban, die früher ein Vermögen mit dem Tuchhandel machte, und fahren schließlich weiter bis nach Toulouse, dem letzten Ziel Ihrer Reise.

    Tag 1

     
     

    Bordeaux

    Die charmante Innenstadt von Bordeaux lässt sich zu Fuß wunderbar erkunden. Entdecken Sie die Promenade an der Garonne, die kleinen, mittelalterlichen Gässchen und die aus weißem Stein gebauten Gebäude.

    Tag 2

     
     

    Bordeaux - Saint-Martin-de-Lerm

    Fahrrad
    68km
    Sie verlassen Bordeaux entlang der Garonne auf einem sehr schönen Radweg. Nach und nach übernimmt die Natur die Umgebung. Hinter Latresne verlassen Sie den Fluss, um entlang einer alten Eisenbahnstrecke zu fahren. Unterwegs kommen Sie an den mittlerweile umgebauten und umfunktionierten Bahnhöfen vorbei, die Sie dazu einladen, eine Pause zu machen. Verpassen Sie nicht, einige Umwege zu machen, besonders die Festungsanlage von Créon, die alte Abtei La Sauve und die Kirche von Sauveterre-de-Guyenne sind einen Abstecher wert. Hinter Sauveterre führt der Weg durch Weinberge und wird hügeliger. Schließlich erreichen Sie ihr Ziel Saint-Martin-de-Lerm.

    Tag 3

     
     

    Saint-Martin-de-Lermes - Les Mas d’Agenais

    Fahrrad
    42km
    Sie fahren einige Kilometer durch die Hügel, bis Sie die mittelalterliche Stadt La Réole am Ufer der Garonne erreichen. Danach fahren Sie gemütlich entlang der Deiche und erreichen kurz danach einen Nebenkanal der Garonne, der Sie auf der heutigen Tour begleiten wird. Ein Radweg folgt beständig dem Kanal. Sie können einen Umweg durch die Ebene machen bis zur Stadt Couthures-sur-Garonne, wo Sie alles über das Leben des Flusses erfahren, bevor Sie das charmante Dorf Mas d’Agenais und seine bemerkenswerte Stiftskirche erreichen.

    Tag 4

     
     

    Le Mas d’Agences - Agen

    Fahrrad
    49km
    Sie folgen in aller Ruhe dem Kanal. Sie fahren an einigen Schleusen vorbei und treffen immer wieder auf die kleinen Jachthäfen der einzelnen Städtchen. Verpassen Sie nicht, sich die Festungsanlage von Damazan mit ihren bunten Fassaden anzusehen oder die von Serignac-sur-Garonne mit einem Schieferturm. Am Ende Ihrer Etappe führt der Radweg Sie auf eine tolle Brücke, die Sie über die Garonne nach Agen leitet. Innerhalb kürzester Zeit erreichen Sie die Innenstadt, die Ihnen das schöne Leben des französischen Süd-Westens näher bringt.

    Tag 5

     
     

    Agen - Moissac

    Fahrrad
    46 / 54km
    Sie halten sich wieder an den Kanal und verlassen Agen entlang der Hänge. Die Festung von Valence d’Agen, die von den Engländern erbaut wurde, ist eine gute Gelegenheit für eine interessante Pause am Kanal. Danach setzen Sie Ihre Fahrt entlang der hübschen Schleuser-Häuser fort. Für diejenigen, die bereit sind, die Ruhe des Kanals zu verlassenen den Aufstieg nicht scheuen, stellt die befestigte Stadt Auvillar, die als eine der schönsten Städte Frankreichs bezeichnet wird, einen attraktiven Abstecher dar. Wenn nicht, folgen Sie dem Verlauf des Kanals bis nach Moissac, eine unumgängliche Etappe dank seiner wunderschönen Abtei mit Glockenturm.

    Tag 6

     
     

    Moissac - Montauban

    Fahrrad
    44km
    Sie fahren wieder entlang des Kanals durch die Ebene bis nach Castelsarrasin. Der Weg verläuft für eine Weile durch die kleinen Landstraßen, bis Sie die Abtei von Belleperche erreichen, die an das Ufer der Garonne gebaut wurde. Danach folgen Sie wieder dem Kanal bis zum kleinen Hafen von Montech. Dort biegen Sie ab zu einem anderen Kanal, um nach Montauban zu gelangen, dessen rosafarbene Häuser sich majestätisch über den Fluss Tarn erheben.

    Tag 7

     
     

    Montauban - Toulouse

    Fahrrad
    60km
    Sie kehren zurück auf den Weg entlang des Nebenkanals der Garonne, der Sie ganz einfach durch die Vororte von Toulouse leitet. Sie erreichen den Zusammenfluss des Kanals der Garonne und des Kanals du Midi und folgen dem Fluss bis zur Innenstadt. Schreiten Sie über den berühmten Place du Capitole und bewundern Sie die architektonischen Meisterwerke wie die romanische Basilika Saint-Sernin, die Jakobinerkirche oder das Renaissance-Hotel von Assézat.

    Tag 8

     
     

  • Unterkunft
  • Kategorie A

    Sie übernachten in ** Hotels, die aufgrund ihres freundlichen Empfangs ausgesucht wurden. Sie verfügen über den Komfort, der nach einem langen Tag an der frischen Luft nötig ist. Das Frühstück ist inbegriffen.
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend

    Kategorie B

    Sie werden in **/*** Hotels oder charmanten Frühstückspensionen untergebracht, die aufgrund ihrer hohen Qualität und ihres freundlichen Empfangs ausgesucht wurden. Das Frühstück ist inklusive.
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend
  • Fahrräder, Gepäck und Reiseunterlagen
  • Fahrräder

    Bei Ihrer Ankunft werden Sie ausgestattet mit :

    • Einem Reiserad Ihrer Grösse oder einem Tandem
    • Der Ausstattung : Lenkertasche mit integriertem Kartenétui, Hinterradtasche, Helm (auf Anfrage), Sicherheitsweste, Reparaturset mit Flicken etc.

    Wir haben Kinderfahrräder, sowie Kindersitze, Fahrradanhänger oder Fahrradtrailer.

    Elektrische Fahrräder (E-Bike) stehen auch zur Verfügung für Erwachsenen (+1m55).



    Gepäcktransport

    Unsere Dienstleistungen umfassen Gepäcktransport, damit Sie Ihre Reise bequem und ohne Stress geniessen können :
    • Ihr Gepäck wird bei jeder Etappe zu ihrer Unterkunft gebracht.
    • Was Sie während des Tages brauchen, verstauen Sie in Ihren Fahrradtaschen.

    Praktischer Ratschlag : Aus Erfahrung raten wir dringend davon ab mit Rucksack zu reisen.

    Le Vélo Voyageur App

    Wie bei einem Navigationsgerät werden die Route und die Wegbeschreibung auf dem Bildschirm Ihres Telefons angezeigt und laut angesagt. Entdecken und genießen Sie jeden Moment Ihrer Reise, indem Sie den Anweisungen folgen und den Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten auf Ihrem Weg zuhören.

    Die Wegbeschreibung folgen wird zum Kinderspiel und Sie können die Reise genießen, anstatt sich auf die Karten zu konzentrieren.
    Die App ist auch Ihre elektronische Reiseunterlagen und beinhaltet somit alle praktische Informationen sowie die neuesten Nachrichten.

    -> Sie benötigen ein Smartphone und müssen die Le Vélo Voyageur App vor der Reise in Ihrem Apple- oder Android-Store herunterladen. Nachdem Sie die App heruntergeladen habt, während der Reise benötigt Ihr Smartphone keine Internetdaten mehr.


    Reiseunterlagen

    Eine Radreise ist die ideale Gelegenheit, um eine Region zu erkunden und seine Kultur, Landschaften und Traditionen zu entdecken.

    Ihr Radurlaub ist selbstgeführt damit Sie ihr ganz persönliches Tempo wählen können. Sie werden aber über alle notwendigen Information verfügen um Ihre Radreise stressfrei geniessen zu können und keine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und geheimen Tipps zu verpassen.

    In Ihren Reiseunterlagen befinden sich Detaillierte Karten der Reiseroute (A4-Format) von uns topografiert und mit der für der Radfahrer am besten geeigneten Skala.

    Beispiel einer Karte


  • Praktische Informationen
  • Zum Ausgangspunkt gelangen:

    • Mit dem Flugzeug: Flug nach Bordeaux-Mérignac. Ein Shuttle-Bus bringt Sie anschließend innerhalb von 30 Min. ins Stadtzentrum, je nach Verkehrslage.
    • Mit dem Zug: Fahren Sie zum Bahnhof Bordeaux Saint-Jean. Um Ihre Reise zu planen, www.trainline.fr

    Parken:

    Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie Ihr Fahrzeug auf einem überwachten Parkplatz in der Nähe des Bahnhofs Saint-Jean abstellen. Mit Parkticket kostet das Abstellen etwa 50€ und ist abhängig davon, ob noch Platz im Parkhaus ist.

    Genauere Informationen finden Sie in Ihren Reiseunterlagen.


    Zum Ausgangspunkt zurückkehren:

    Wenn Sie nach Bordeaux Zurückkehren wollen, steigen Sie einfach in einen Zug. Entweder Sie nehmen einen TGV-Direktzug oder einen Regionalzug mit Umstieg in Agen. Die Regionalzüge sind ohne Reservierung und akzeptieren Fahrräder ohne Aufpreis. Im TGV müssen die Fahrräder angemeldet werden und kosten zusätzlich 10 € pro Person. Das Ticket wird vor Ort gekauft. Sie finden die Abfahrtszeiten der Züge in Ihren Reisunterlagen.


    Ankunftszeit:

    Da der erste Tag noch ein Tag ohne Fahrräder ist, können Sie in aller Ruhe auf die von Ihnen gewünschte Art und Weise anreisen. Beachten Sie bitte, dass die Zimmer meist erst nachmittags bezugsfertig sind. Bitte sagen Sie vorher bescheid, wenn sich Ihre Ankunft verspätet.

     
  • Bewertungen
  • 6 Bewertungen der Radreisenden 4.50 / 5

    “ SUPERBE SEMAINEDE RANDONNEE ”

    Am 2019-07-26 von ANDREE
    nous avons passé une semaine extraordinaire le long du canal de la garonne allant de Bordeaux à Toulouse l'organisation des hébergements, le transfert des bagages, la qualité des vélos étaient d'excellentes qualités, rien n'a été laissé au hasard, grâce à une intendance parfaite, nous avons passé des moments formitables, grâce au vélo voyageur, nous pouvons visiter de belles régions et gardons des souvenirs exceptionnels.

    “ Rien de tel, rien de mieux ! ”

    Am 2019-07-12 von Nicolas
    Rien de tel que de pédaler le long d'un canal, à l'ombre des platanes, et de saluer les bateaux le long d'un parcours qui relaxe autant qu'il ressource. Rien de mieux que l'organisation des bagages qui vous suivent d'étape en étape, rien de mieux qu'une organisation qui répond rapidement et toujours aimablement à vos questions. Une excellente expérience, et du coup on se réjouit de découvrir les autres itinéraires concoctés par le Vélo Voyageur.

    “ Un parcours bien ordonné ”

    Am 2019-06-22 von Alain45
    Malgré une météo peu prometteuse et capricieuse en début de parcours, nous avons effectué un circuit des plus agréables par la découvertes des différents lieux référencés, des prestations hôtelières, chambres d'hôtes excellentes, ainsi qu'une restauration de très bon niveaux (deux petites déceptions dans les brasseries de Bordeaux et Montauban). Un accueil toujours "top niveau" dans cette belle région que nous avons appréciée et appris à mieux connaître. Nous remercions le Vélo Voyageur pour la qualité de ses prestations.

    “ Wonderful ”

    Am 2018-06-12 von Rosemarie
    Cycling the Midi is a great experience ! Most of the trail is unpaved....we really enjoyed the narrow trails but were lucky with the weather. I imagine it would have been far more challenging after rain! We were provided with great bikes with suspension. We stayed at a fantastic B&B Domain Saint-jolly...wonderful hosts!

    “ Canal de Garonne à vélo ”

    Am 2017-09-21 von Jean-Claude
    Très beau parcours par la piste cyclable Lapébie qui mériterait un nouveau revêtement sur une grande partie. La suite du parcours le long du canal de la Garonne est très agréable. Hébergements de qualité.

    “ Un beau voyage ”

    Am 2017-08-07 von BERNARD
    Un beau voyage, accessible à tous grâce aux VAE. Un parcours ombragé la plupart du temps. Des maisons d'hôtes accueillantes et originales. De belles villes à visiter. Une organisation sans surprise. Penser à se munir de bombes anti-crevaison et éviter la piste cyclable du km 9 au km 23.
  • Download
    die Reisebeschreibung
Top