Home Über uns FAQ FR: +33 (0)1 80 91 98 18   BE: +32 (0) 2 588 76 91 Kontakt
La Rochelle und Atlantikküste

Der Atlantikküste-Radweg von La Rochelle nach Bordeaux

Referenz VO0802
  • 8 Tage
  • Leicht
  • Von April bis November
  • Mindestalter 9 Jahre
819€ / Pers.
  • Reiseroute
  • Diese Radreise wird Sie von der Atlantikküste bis in die Médoc Weinberge durch eine große Vielfalt an Landschaften führen.
    Sie verlassen La Rochelle, eine befestigte Hafenstadt aus dem 17ten Jahrhundert auf dem Atlantik-Radweg und fahren entlang langer Strände, durch Naturreservate und Pinienwälder. Sie erkunden die Stadt von Rochefort, ehemalige königliche Werft, die Zitadelle von Brouage vom Französischem Ingenieur Vauban mitten im Sumpfgebiet erbaut, die Austernhäfen von La Tremblade und der Küstenstadt Royan.
    Sie überqueren die Gironde-Mündung mit der Fähre nach Le Verdon und setzen Ihre Radtour über die Halbinsel Médoc fort. Sie radeln entlang der Küste und weiter durch weltberühmte Weinberge, wie Mouton-Rothschild oder Chateau-Margaux. Sie erreichen Pauillac, und fahren mit dem Zug weiter nach Bordeaux, um die historische und lebhafte Stadt zu entdecken. Eine wunderschöne und erlebnisreiche Radreise!

    1.TAG

     
     

    La Rochelle

    Die jahrtausendalte Hafenstadt La Rochelle betört durch ihre wunderschöne Architektur, ihrem Kulturangebot und den zahlreichen Freizeitaktivitäten, wie z.B. das Aquarium de La Rochelle.

    Seit 1974 sind die, heute berühmten, gelben Fahrräder in Selbstbedienung. Eine Radtour durch die Stadt ist durch die ausgezeichnete Infrastruktur einfach und entspannt.
       

    Besichtigung der Türme des Alten Hafen von La Rochelle 2h

    8,50 € / Erwachsener

    2. TAG

     
     

    La Rochelle – Rochefort-sur-mer

    Fahrrad
    42km
    Der Radweg führt direkt an der Küste und den langen Sandstränden entlang durch kleine Badedörfer wie das Dorf Les Boucholeurs oder Châtelaillon-Plage und weiter durch Naturreservate bis nach Rochefort. Bewundern Sie die Vielfalt der Vogelarten, wie die Störche oder Fischreiher.

    Rochefort, diese "Neustadt" von Ludwig XIV gewünscht um seine königliche Werft zu bauen strahlt immer noch eine Atmosphäre des 17. Jahrhunderts aus.
    Sie können die Corderie Royale, die Seilmanufaktur, in der alle Seile die für die militärischen Segelschiffe gebraucht waren besichtigen, aber auch die Werft der Hermione, ein Dreimaster heute gebaut mit der Technologie des 17. Jahrhunderts.

    3. TAG

     
     

    Rochefort - La Tremblade

    Fahrrad
    40km
    Bewundern Sie Frankreichs letzten Schwebefähre, die denkmalgeschützt und heute ausschliesslich von Fussgängern und Radfahrern benutzt wird. Sie wird zur Zeit repariert, so dass sie mit der Fähre den Fluss durchqueren.

    Auf Radwege schlendern Sie durch den trockenen Sumpf. Ursprünglich war der Sumpf vom Wasser überflutet, so wurde Brouage im 16. Jahrhundert als befestigter Hafen für den Salzhandel gebaut. Als das Meer zurückzog, blieb Brouage mit seinen mehr als 2 km langen Stadtmauer, seinem Austernhafen mit seinen vielen historischen Gebäuden und überragt heut noch den Sumpf wie eine Fata Morgana.
    Hier begegnen Sie auch Reiher, Enten und Watvögel wie der Dunkler Wasserläufer, aber auch Weißstörche.

    Ihre Radtour führt Sie durch die Sümpfe und Austernfarms bis Sie die Küste bei Marennes wieder erreichen.

    Sie überqueren den Fluss Seudre und enden Ihre Radtour in La Tremblade.

    4. TAG

     
     

    La Tremblade - Royan

    Fahrrad
    39km
    Sie fahren durch den Wald von La Tremblade bis zum Leuchtturm "Phare de la Coubre". Sie fahren weiter entlang der herrlichen Bucht "Baie des Anses" und erreichen La Palmyre.

    Ihre Radtour führt Sie weiter an der Küste entlang, die allmählich steiniger wird mit herrlichen kleine Buchten, bis nach Royan und der Gironde-Mündung.

    5. TAG

     
     

    Royan - Hourtin

    Fahrrad
    64km
    Mit der Fähre überqueren Sie die Mündung der Gironde, um die Weinregion Medoc zu erreichen. Radeln Sie durch den Pinienwald entlang der Atlantikküste bis Hourtin. Folgen sie gemütlcih ihrem eigenem Rythmus und halten sie an einem der natürlichen Seen oder der langen Sandstrände an.
       

    Schifffahrt von Royan bis Le Verdon-sur-Mer 0h

    Gehen Sie mit Ihren Fahrrädern an Bord eines Schiffes, dass Sie über die Mündung nach Le Verdon. Profitieren Sie von der herrlichen Aussicht.
    Inklusive

    6. TAG

     
     

    Hourtin - Margaux

    Fahrrad
    64km
    Entdecken Sie die natürliche Vielfalt der Region Medoc, indem Sie erst durch den Kiefernwald radeln, um dann die Weinberge zu erreichen. Überqueren Sie die Weinberge, fahren Sie an den weltbekannten Weingütern vorbei und durch die schönsten Dörfer Frankreichs, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Sie radeln entlang der Ufer der Gironde und bewundern die traditionellen Fischerhäuser. Ihre Tagestour endet mit dem Durchqueren des Moores bevor Sie das charmante Dorf von Margaux ankommen.

    7. TAG

     
     

    Margaux - Bordeaux

    Fahrrad
    34km
    Sie verlassen das weltberühmte Dorf Margaux und durchqueren sie die Weinberge bis sie die wunderschönen Stadt Bordeaux erreichen. Sie betreten die Altstadt, indem Sie entlang der Kai der Garonne fahren.

    8. TAG

     
     

    Abfahrt von Bordeaux

    Sie können Ihre Reise verlängern oder sich auf die Heimreise begeben.

    Wenn Sie wieder nach Startpunkt wollen, können Sie mit die regionalen Züge in La Rochelle zurückkommen. Die Züge brauchen keine Vorausbuchung und akzeptieren die Fahrräder kostenlos. Die Reise dauert etwa 2.5 Stunde.
  • Unterkunft
  • Kategorie A

    Übernachtung in familiär geführten Hotels auf **/***-Niveau., welche Sie nach einem Tag an der frischen Luft herzlich empfangen. Das Frühstück ist miteinbegriffen.
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend
  • Fahrräder, Gepäck und Reiseunterlagen
  • Fahrräder

    Bei Ihrer Ankunft werden Sie ausgestattet mit :

    • Einem Reiserad Ihrer Grösse oder einem Tandem
    • Der Ausstattung : Lenkertasche mit integriertem Kartenétui, Hinterradtasche, Helm (auf Anfrage), Sicherheitsweste, Reparaturset mit Flicken etc.

    Wir haben Kinderfahrräder, sowie Kindersitze, Fahrradanhänger oder Fahrradtrailer.

    Elektrische Fahrräder (E-Bike) stehen auch zur Verfügung.


    Gepäcktransport

    Unsere Dienstleistungen umfassen Gepäcktransport, damit Sie Ihre Reise bequem und ohne Stress geniessen können :
    • Ihr Gepäck wird bei jeder Etappe zu ihrer Unterkunft gebracht.
    • Was Sie während des Tages brauchen, verstauen Sie in Ihren Fahrradtaschen.

    Praktischer Ratschlag : Aus Erfahrung raten wir dringend davon ab mit Rucksack zu reisen.

    GPS-Route

    Für diese Reise, stellen wir auch auf Anfrage die GPS-Routen zur Vefügung im .gpx Format ohne zusätzliche Kosten.



    Reiseunterlagen

    Eine Radreise ist die ideale Gelegenheit, um eine Region zu erkunden und seine Kultur, Landschaften und Traditionen zu entdecken.

    Ihr Radurlaub ist selbstgeführt damit Sie ihr ganz persönliches Tempo wählen können. Sie werden aber über alle notwendigen Information verfügen um Ihre Radreise stressfrei geniessen zu können und keine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und geheimen Tipps zu verpassen.

    In Ihren Reiseunterlagen befinden sich:
    • Eine detaillierte Karte der Reiseroute (A4-Format) von uns topografiert und mit der für der Radfahrer am besten geeigneten Skala
    • eine Schritt-für-Schritt Beschreibung der Reiseroute (gebundenes A5-Format auf Englisch), dass die zu folgene Richtung an jeder Kreuzung zeugt
    • eine touristische Broschüre (auf Englisch) mit einer kurzen Beschreibung und den nützliche praktische Informationen (Öffnungszeit, Preis, Adresse) über die Sehenswürdigkeiten entlang Ihrer Radroute

    Beispiel einer Karte und ein Auszug aus der Schritt-für-Schritt Beschreibung

  • Praktische Informationen
  • Wie komme ich zum Anfangsort?:

    • Mit dem Flugzeug: Flug nach Paris oder Nantes oder La Rochelle

    • Mit der Bahn: TGV (Expresszüge) vom Bahnhof Paris-Montparnasse (direkt or mit Umsteigen in Poitiers). Die Fahrt dauert 3 Stunden und 15 Minuten direkt oder 3 Stunden und 45 Minuten mit Umsteigen. Regionale Züge von Nantes und Bordeaux. Um Ihre Reise zu planen: www.raileurope.com.

    Parkplatz

    Wenn Sie mit dem Auto kommen, können Sie Ihr Auto auf einem bewachten Parkplatz in der Innenstadt parken. Der Wochenpreis beträgt 50€. Sie können auch kostenlos in der Nähe des Ortes wo Sie Ihre Mieträder abholen (bei der Universität) parken. Alle Details werden in den Reiseunterlagen angegeben sein.


    Wie komme ich zurück zum Anfangsort?:

    Sie können mit dem Regionalzug zurück zu Ihrem Ausgangspunkt fahren. Für diese Züge brauchen Sie keine Reservierung und Sie können Ihre Fahrräder kostenlos mitnehmen. Sie müssen Ihr Ticket vor Ort kaufen (Vollpreis 30.70 € / Erwachsener). Es gibt mehrere Züge pro Tag. Der genaue Zeitplan wird sich in Ihren Reiseunterlagen befinden.


    Treffzeit:

    Ihr erster Reisetag ist ein Tag zum anreisen, also ohne Radfahren. Sie kommen beliebig an. Bitte beachten Sie, dass die Zimmer je nach Unterkunft Ihnen erst gegen 16 Uhr zur Verfügung stehen. Bitte informieren Sie Ihre Unterkunft falls sie spät anreisen.

     
  • Bewertungen
  •   Reiseandenken  

    prev next
    1 2 3
    4 Bewertungen der Radreisenden 4.25 / 5

    “ Formidable ”

    Am 2017-08-27 von ls
    Une très belle aventure. Voilà comment passer des vacances originales en famille: plein air, découverte de région, belles pistes cyclabes à la portée de tous, du sport et de bons vélos, sans avoir à se soucier de l'organisation (baggages, hébergement, restauration). Au final, un très joli souvenir, grâce à Vélo Voyageur qui a géré efficacement et chaleureusement notre parcours.

    “ La Rochelle - Bordeaux ”

    Am 2015-08-30 von didier
    Cette année parcours plus basé sur la découverte de la nature que sur des lieux culturels. Dommage d'avoir traversé une des plus belles régions viticoles de France et d'avoir eu aussi soif!!!

    “ Charentes ”

    Am 2015-08-30 von Jacques
    Votre formule de vacances nous plait bien. Elle nous permet de faire plaisir à nos enfants et à nous-mêmes en même temps, de découvrir une région et ses aspects culturels, culinaires et d'être pris en charge pour tout les aspects pratiques (réservation, portage des bagages).

    “ Une belle petite aventure ”

    Am 2015-08-24 von Sébastien
    Ce voyage itinérant à vélo était une première pour toute la famille et nous étions à la fois excités et un peu inquiets d'y participer. Et finalement à part la météo trop pluvieuse lors de l'étape Queyrac->Pauillac, tout s'est admirablement bien déroulé, pas d'incident mécanique a déplorer, un itinéraire facile à suivre et adapté à toute la famille, des hôtels confortables et bien situés ainsi que quelques particularités (traversée en pont à transbordeur à Rochefort, traversée de la Gironde en bateau) pour pimenter un peu le voyage. A recommander
  • Download
    die Reisebeschreibung
Top