Home Über uns FAQ FR: +33 (0)1 80 91 98 18   BE: +32 (0) 2 588 76 91 Kontakt
Provence

Von Avignon nach Nîmes zwischen Provence und Camargue

Lassen Sie sich vom Duft des Südens verzaubern und von der Vielfalt der Natur der Camargue.

Referenz P0803
  • Radtour
  • 8 Tage
  • Aktiv
  • April bis November
  • Mindestalter 14 Jahre
GPSGPS-Applikation verfügbar
899€ / Pers.
  • Reiseroute
  • Sie beginnen Ihre Reise durch die Provence in Avignon, das berühmt für seine Brücke, seinen Palais des Papes und für sein Festival ist. Sie fahren durch die Provence inmitten einer reichen Natur und entdecken traditionelle Dörfer wie Saint-Remy-de-Provence oder Les-Baux-de-Provence, in denen es sich gut lebt.
    Wenig später erreichen Sie Arles, die Stadt von Van Gogh mit ihren bunten Straßen. Ab jetzt heißt Sie die Camargue willkommen. Sie können Stiere, Wildpferde und rosa Pinguine beobachten, die Wahrzeichen dieser wilden Region. Die Städtchen Saintes-Maries-de-la-Mer und Aigus-Morts werden Sie ebenfalls bezaubern, mit ihrer ganz speziellen Atmosphäre und ihren violetten Salzgärten.
    Sie beenden Ihre Reise mit der Fahrt nach Nimes, eine unumgängliche Stadt in der Region Gard, die noch viele Überreste aus der Romanischen Epoche beherbergt. Sie können durch die Gassen spazieren oder die Arenen und andere antike Theater besuchen. Eine Reise voller Kultur und Natur!

    Tag 1

     
     

    Avignon

    Sie beginnen Ihre Radeise im Herzen der Provence: in Avignon, einer Stadt mit einem außergewöhnlichen architektonischen und künstlerischen Erbe. Entdecken Sie die vielen Schätze der Stadt: der Palast der Päpste "Palais des Papes", die St. Benezet Brücke auch "Pont d’Avignon" gennant, die Stadtmauer, die Dutzenden von Kirchen und Kapellen, welche alle von der reichen Geschichte der Stadt zeugen und ihr ihre einzigartige Atmosphäre geben.

    Tag 2

     
     

    Avignon - Saint Rémy de Provence

    Fahrrad
    56km
    Sie verlassen Avignon und radeln querfeldein. Sie durchqueren das Städtchen Cavaillon, das durch seine köstliche Wassermelone bekannt wurde und erreichen Sie schließlich die ungewöhnliche Stadt Saint Rémy de Provence. Spazieren Sie durch die bunten Gassen und genießen Sie das süße Leben des Südens.

    Tag 3

     
     

    Saint Rémy de Provence - Arles

    Höhenunterschied
    ±160m
    Fahrrad
    34km
    Lassen Sie das malerische Städtchen Saint-Rémy hinter sich und fahren Sie entlang des Alpilles-Massivs, bis Sie nach Baux de Provence gelangen. Sie fahren durch wundervolle Heidelandschaften den Berg hinauf. Dieser Abschnitt der Strecke ist der anstrengendste; wenn Sie es nicht gewöhnt sind, Berge hinaufzufahren, raten wir Ihnen, sich ein E-Bike auszuleihen.
    Oben angekommen genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die Berge und Stadt, der die Anstrengungen definitiv wettmacht. Danach radeln Sie bis nach Arles, die Stadt von Van Gogh, wo Sie die Düfte der umliegenden Olivenbäume und Obstwiesen empfangen.

    Tag 4

     
     

    Arles-Saintes Maries de la Mer

    Fahrrad
    40km
    Verlieren Sie sich in den Gassen von Arles und entdecken Sie die Arenen und die anderen antiken Theater. Der Radweg, auf dem Sie die Stadt verlassen, bringt Sie immer weiter in die Camargue mit ihrer trockenen und wilden Landschaft. Lassen Sie sich von den Begegnungen mit weißen Wildpferden überraschen. In der Ferne können Sie auch Stiere in ihrem natürlichen Lebensraum bestaunen. Der Weg führt Sie bis nach Saintes-Maries-de-la-Mer, ein hübscher und für die Camargue typischer Badeort. Nutzen Sie die Zeit für einen Spaziergang am Meer oder legen Sie sich gemütlich am Strand in die Sonne. Ein wahrhaft unvergesslicher Moment!

    Tag 5

     
     

    Ausflug zum Vogelpark am Hafen von Gau

    Fahrrad
    18km
    Dieser kleine Ausflug bringt Sie mit dem Fahrrad quer durch die Camargue, wo Sie typische Häuser der Region (les Mas) sehen können, aber auch die Manades, einen Züchter von Pferden und Stieren (hier können Sie kleine Ausritte machen). Sie beenden Ihren Ausflug, wenn Sie wollen, im Vogelpark von Gau, eine Attraktion, die man nicht verpassen sollte. Sie können eine große Anzahl an Vögeln in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten, darunter die typischen Flamingos, Reiher oder auch Eulen. Eine beeindruckende Verbindung von Flora und Fauna.
     

    Ausflug zum See von Vaccarès

    Fahrrad
    64km
    Dieser große Ausflug führt Sie um den See von Vaccarès, wo Sie die lokale Flora und Fauna bewundern können. Während eines Abschnittes des Weges fahren Sie sogar entlang des Meeres.
    Sie haben schließlich die Wahl, ob Sie Ihren Ausflug lieber mit einer Bootsfahrt zu den Sümpfen der Camargue (ca. 1h30) oder mit einem Ausritt beenden wollen.

    Tag 6

     
     

    Saintes Maries de la Mer- Aigues Mortes

    Fahrrad
    35km
    Bei Ihrer heutigen Etappe durchqueren Sie die Camargue von Ost nach West. Schließlich erreichen Sie die Stadt Aigus-Mortes. Verpassen Sie nicht einen Besuch der Salzwiesen in einem kleinen Zug: Entdecken Sie die Prozess der Salzgewinnung des Salzes der Camargue und genießen Sie den spektakulären Ausblick auf das violette Wasser der Salzwiesen und auf die Stadtmauer von Aigues Mortes.
    Es besteht auch die Möglichkeit zu einer Tour nach Grau-du-Roi, indem Sie einfach dem Radweg folgen und am Ende des Trips ans Mittelmeer gelangen.

    Tag 7

     
     

    Aigues Mortes - Nimes

    Fahrrad
    46km
    Sie verlassen Aigues Mortes in Richtung Norden, um nach Nîmes zu gelangen. Sie kommen an dem Dorf Gallician vorbei und folgen dem Weg durch die Weinfelder. Fahren Sie entlang der "Costières de Nîmes", wo Sie die Möglichkeit haben, für eine Weinverkostung anzuhalten. Auf Ihrem weiteren Weg kommen Sie durch weitere typische Dörfer der Region bevor Sie im "französischen Rom" ankommen und sein süßes Leben kennenlernen.

    Tag 8

     
     

    Abfahrt aus Nîmes

    Nutzen sie die Gelegenheit zu einem letzten Spaziergang in den Straßen von Nîmes, bevor Sie den Zug zurück nehmen oder Ihre Reise verlängern.
  • Unterkunft
  • Kategorie A

    Sie übernachten in **/*** Hotels, die mit allem nötigen Komfort nach einem langen Tag an der frischen Luft ausgestattet sind. Diese familiären Hotels empfangen Sie freundlich und warmherzig. Das Frühstück ist inbegriffen.
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend

    Kategorie B

    Sie übernachten in *** Hotels oder Frühstückspensionen, die für ihren Charme und ihren freundlichen Service ausgewählt wurden. Das Frühstück ist inklusive. 
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend

    Kategorie C

    Sie übernachten in Hotels, die für Ihren außergewöhnlichen Rahmen und die Qualität ihres Services ausgesucht wurden. Charmante Frühstückspensionen und exklusive Zimmer in **** und ***** Hotels erwarten den anspruchsvollen Reisenden, der Wert auf hochwertige Dienstleistungen legt. Das Frühstück ist inklusive.
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend
  • Fahrräder, Gepäck und Reiseunterlagen
  • Fahrräder

    Bei Ihrer Ankunft werden Sie ausgestattet mit :

    • Einem Reiserad Ihrer Grösse oder einem Tandem
    • Der Ausstattung : Lenkertasche mit integriertem Kartenétui, Hinterradtasche, Helm (auf Anfrage), Sicherheitsweste, Reparaturset mit Flicken etc.

    Wir haben Kinderfahrräder, sowie Kindersitze, Fahrradanhänger oder Fahrradtrailer.

    Elektrische Fahrräder (E-Bike) stehen auch zur Verfügung für Erwachsenen (+1m55).



    Gepäcktransport

    Unsere Dienstleistungen umfassen Gepäcktransport, damit Sie Ihre Reise bequem und ohne Stress geniessen können :
    • Ihr Gepäck wird bei jeder Etappe zu ihrer Unterkunft gebracht.
    • Was Sie während des Tages brauchen, verstauen Sie in Ihren Fahrradtaschen.

    Praktischer Ratschlag : Aus Erfahrung raten wir dringend davon ab mit Rucksack zu reisen.

    Le Vélo Voyageur App

    Wie bei einem Navigationsgerät werden die Route und die Wegbeschreibung auf dem Bildschirm Ihres Telefons angezeigt und laut angesagt. Entdecken und genießen Sie jeden Moment Ihrer Reise, indem Sie den Anweisungen folgen und den Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten auf Ihrem Weg zuhören.

    Die Wegbeschreibung folgen wird zum Kinderspiel und Sie können die Reise genießen, anstatt sich auf die Karten zu konzentrieren.
    Die App ist auch Ihre elektronische Reiseunterlagen und beinhaltet somit alle praktische Informationen sowie die neuesten Nachrichten.

    -> Sie benötigen ein Smartphone und müssen die Le Vélo Voyageur App vor der Reise in Ihrem Apple- oder Android-Store herunterladen. Nachdem Sie die App heruntergeladen habt, während der Reise benötigt Ihr Smartphone keine Internetdaten mehr.


    Reiseunterlagen

    Eine Radreise ist die ideale Gelegenheit, um eine Region zu erkunden und seine Kultur, Landschaften und Traditionen zu entdecken.

    Ihr Radurlaub ist selbstgeführt damit Sie ihr ganz persönliches Tempo wählen können. Sie werden aber über alle notwendigen Information verfügen um Ihre Radreise stressfrei geniessen zu können und keine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und geheimen Tipps zu verpassen.

    In Ihren Reiseunterlagen befinden sich Detaillierte Karten der Reiseroute (A4-Format) von uns topografiert und mit der für der Radfahrer am besten geeigneten Skala.

    Beispiel einer Karte


  • Praktische Informationen

  • Zum Ausgangspunkt gelangen:

    • Mit dem Flugzeug: Flug nach Avignon, Marseille Provence oder Nîmes

    • Mit dem Zug: Avignon wird von TGV Direktzügen ab Paris angefahren (Gare de Lyon), ab Lyon und ab Marseille. Die Reisedauer beträgt ab Paris etwa 2h40, ab Lyon etwa 1h10, ab Marseille etwa 35min. Hier planen Sie Ihre Reise: https://www.oui.sncf/.

    Ankunftszeit:

    Der erste Tag ist zum Ankommen gedacht und deshalb noch ohne Fahrräder. Sie kommen nach eigenem Belieben an. Beachten Sie bitte, dass die Zimmer in den meisten Herbergen erst gegen 16h bezugsfertig sind. Wenn Sie verspätet anreisen, sagen Sie bitte rechtzeitig im Hotel Bescheid.


     
  • Bewertungen
  • 2 Bewertungen der Radreisenden 4.50 / 5

    “ parcours avignon- nîmes ”

    Am 2019-09-17 von priscillia
    Très beau parcours en vélo à travers lequel nous avons pu découvrir la Camargue, les baux de Provence avec son magnifique paysage et pleins d'autres endroit très beau à voir. Nous avons passé de très belles vacances. P.S : nous recommandons le vélo électrique notamment pour les baux de Provence e si vus avez le vent à contre sens :)

    “ breathtaking landscape ”

    Am 2019-08-12 von Sergio Togni
    very good organisation, level of the accommodations excellent, overall better than comparison companies. most of the tour was in normal roads, better to balance adding more travel on bike paths contacts of the office in weekend hours not very well communicated Forgot about the booked pick up Nimes-Avignon at the end of the tour, causing quite a significant discomfort
  • Download
    die Reisebeschreibung
Top