Home Über uns FAQ FR: +33 (0)1 80 91 98 18   BE: +32 (0) 2 588 76 91 Kontakt

Radtour entlang des Atlantiks von Nantes bis La Rochelle

Diese Fahrradtour bringt Sie von Nantes nach La Rochelle, auf einem sicheren Weg entlang der Atlantikküste.

Referenz VO0805
  • Radtour
  • 8 Tage
  • Aktiv
  • Von Mai 14. bis Sept 20. 2020
  • Mindestalter 14 Jahre
GPSGPS-Applikation verfügbar
850€ / Pers.
  • Reiseroute
  • Folgen Sie der Atlantikküste mit dem Fahrrad von Nantes nach La Rochelle. Der Weg entlang der sogenannten Vélodyssée führt Sie durch eine ungewöhnlich vielseitige Landschaft, zwischen Sandstränden und felsiger Küste, Sümpfen und Pinienwäldern, charmanten Städten und beliebten Badeorten hindurch. Die erste Etappe zwischen Nantes und Pornic gibt Ihnen einen sehr guten Eindruck von der Bretagne mit ihrer Geschichte und Architektur. Wenn Sie nach Vendée gelangen, ändert sich die Atmosphäre. Die Landschaft wird freier und weitläufiger, während Sie an Feldern, Austernteichen und Wäldern entlang fahren. Der Radweg verläuft oft direkt am Meer, wodurch Sie einen ersten Eindruck von Macht des Ozeans bekommen. Sie halten immer wieder an den beliebten Badeorten, mit denen die Vendée-Küste gespickt ist und beenden Ihre Reise schließlich in Charente-Maritime, am alten Hafen von La Rochelle.

    Tag 1

     
     

    Ankunft in Nantes

    Nantes ist eine dynamische und moderne Stadt mit einer reichen Vergangenheit. Nehmen Sie sich die Zeit, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt anzusehen, darunter die Kathedrale Saint-Pierre-et-Paul, das Schloss der Herzöge, das Einkaufsviertel von Graslin mit der wunderschönen Passage de Pommeraye oder auch das Kulturzentrum Lieu Unique in der ehemaligen LU-Keksfabrik.

    Tag 2

     
     

    Nantes-Saint Brévin

    Fahrrad
    70km
    Die Etappe führt entlang der Südküste der Loire-Mündung. Sie verlassen Nantes, vorbei an den Machines de l’Île bis zum hübschen bunten Viertel von Trentemoult. Der Weg führt Sie danach durch die äußeren Bezirke von Nantes und später entlang von typischen Dörfern in Hanglage. Nach Le Pellerin ändert sich die Atmosphäre, wenn Sie entlang des Kanals de la Martinière bis zum Hafen von Paimbœuf fahren, wo sie schon das Meer riechen können. Der letzte Abschnitt eröffnet Ihnen einen fabelhaften Ausblick auf den Hafen von Saint-Nazaire, wenn Sie kurz vor Saint-Brévin sind.

    Tag 3

     
     

    Saint-Brévin - Bouin

    Fahrrad
    55/70km
    Sie fahren entlang der langen Strände von Saint-Brévin, bevor Sie in die vornehmen Viertel von Saint-Michel-Chef-Chef gelangen. Durch die Felder geht es weiter zum Hafen von Pornic oder Sie nehmen den längeren Weg über die Spitze von Saint-Gildas (+15km). Spazieren Sie durch die belebten Straßen von Pornic, bevor Sie weiter an der Steilküste entlang fahren, wo zahlreiche Villen aus der Belle Epoque direkt an der Küste stehen. Hinter Les Moutiers fahren Sie in den bretonischen Sumpf und genießen einen wunderbaren Ausblick über die Bucht von Bourgneuf. Sie beenden Ihre Reise im charmanten Städtchen Bouin.

    Tag 4

     
     

    Bouin - Saint-Jean-de-Monts

    Fahrrad
    50/79km
    Sie führen Ihren Weg durch den Sumpf fort. Machen Sie einen kleinen Umweg über die Passage Le Gois, eine einzigartige Verbindungsstraße zwischen dem Festland und der Île de Noirmoutier. Wenn Sie bei Ebbe dort ankommen, können Sie den Damm überqueren und ein Stück auf der Insel fahren. Die, die möchten können sogar einen Ausflug bis nach Noirmoutier-en-l’Île machen (+29km). Bei Hochwasser können Sie eine alternative Route durch das Hinterland nehmen, auf der Sie das Naturmuseum von Daviaud und den Hafen von Fromentine besuchen können. Der letzte Teil der Strecke führt Sie durch die Wälder der Pays du Mont. Der Weg schlängelt sich zwischen den Pinien entlang bis nach Saint-Jean de Monts.

    Tag 5

     
     

    Saint-Jean-de-Monts - Les Sables d’Olonne

    Fahrrad
    55km
    Sie verlassen Saint-Jean-de-Monts entlang des Ozeans. Die langen Sandstrände werden mit der Zeit zur felsigen Küste der Vendée. Bewundern Sie, wie die Gischt gegen die Felsen spritzt. Danach kommen Sie nach Saint-Gilles-Croix-de-Vie, eine Hochburg der Sardinenfischerei. Sie fahren weiter entlang der Küste und im Pays d’Olonne zwischen Sumpf und Wald hindurch. Sie kommen nach Les Sables, wobei Sie einen schönen Ausblick auf das alte Viertel "La Chaume" haben, bevor Sie schließlich die Bucht erreichen.

    Tag 6

     
     

    Les Sables d’Olonne - La Tranche-sur-Mer

    Fahrrad
    50km
    Nachdem Sie entlang der Bucht von Les Sables gefahren sind, kommen Sie vorbei an einer Felsenküste, die von kleinen Buchten durchbrochen wird, wie der Baie de la Cayola. Machen Sie auf jeden Fall den Abstecher zum Strand von Veillon, der in einer Bucht zwischen Sumpf und Ozean liegt. Ein wenig weiter können Sie am Austernhafen von La Gruitière eine Pause machen und ganz authentisch frische Austern probieren. Der Weg führt Sie danach nach Saint-Vincent-sur-Jard, wo sich das ehemalige Hause von Georges Clémenceau befindet. Sie durchqueren schließlich den Wald von Longeville, bis Sie nach La Tranche-sur-Mer kommen.

    Tag 7

     
     

    La Tranche-sur-Mer - La Rochelle

    Fahrrad
    73km
    Diese etwas längere, aber dennoch leicht zu schaffende Etappe führt Sie vorbei an der Bucht von Aiguillon bis nach Marans. Unterwegs gibt es viel zu entdecken, wie die geschützte Lagune de la Belle Henriette, die Spitze von Aiguillon, die Kalkplattform der Insel de la Dive oder auch die Schleusen von Brault. Marans eignet sich hervorragend für einen Halt mit seinen hübschen Terrassen über den Ufern der Sèvre niortaise. Ein Kanal bringt Sie dann fast auf direktem Weg bis zum alten Hafen von La Rochelle.

    Tag 8

     
     

    Abfahrt von La Rochelle

    Sie können Ihre Reise verlängern oder sich auf die Heimreise begeben.
  • Unterkunft
  • Kategorie A

    Sie übernachten in 2* oder 3* Hotels mit freundlichem Empfang. Manche Hotels verfügen über einen Pool. Frühstück ist inklusive.
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend

    Kategorie B

    Sie übernachten in den besseren Zimmern von 2* Hotels oder in 3* Hotels mit mehr Komfort. Manche Hotels verfügen über einen Pool. Das Frühstück ist inklusive.
    * Unterkunftbeispiel der Kategorie entsprechend
  • Fahrräder, Gepäck und Reiseunterlagen
  • Fahrräder

    Bei Ihrer Ankunft werden Sie ausgestattet mit :

    • Einem Reiserad Ihrer Grösse oder einem Tandem
    • Der Ausstattung : Lenkertasche mit integriertem Kartenétui, Hinterradtasche, Helm (auf Anfrage), Sicherheitsweste, Reparaturset mit Flicken etc.

    Wir haben Kinderfahrräder, sowie Kindersitze, Fahrradanhänger oder Fahrradtrailer.

    Elektrische Fahrräder (E-Bike) stehen auch zur Verfügung für Erwachsenen (+1m55).



    Gepäcktransport

    Unsere Dienstleistungen umfassen Gepäcktransport, damit Sie Ihre Reise bequem und ohne Stress geniessen können :
    • Ihr Gepäck wird bei jeder Etappe zu ihrer Unterkunft gebracht.
    • Was Sie während des Tages brauchen, verstauen Sie in Ihren Fahrradtaschen.

    Praktischer Ratschlag : Aus Erfahrung raten wir dringend davon ab mit Rucksack zu reisen.

    Le Vélo Voyageur App

    Wie bei einem Navigationsgerät werden die Route und die Wegbeschreibung auf dem Bildschirm Ihres Telefons angezeigt und laut angesagt. Entdecken und genießen Sie jeden Moment Ihrer Reise, indem Sie den Anweisungen folgen und den Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten auf Ihrem Weg zuhören.

    Die Wegbeschreibung folgen wird zum Kinderspiel und Sie können die Reise genießen, anstatt sich auf die Karten zu konzentrieren.
    Die App ist auch Ihre elektronische Reiseunterlagen und beinhaltet somit alle praktische Informationen sowie die neuesten Nachrichten.

    -> Sie benötigen ein Smartphone und müssen die Le Vélo Voyageur App vor der Reise in Ihrem Apple- oder Android-Store herunterladen. Nachdem Sie die App heruntergeladen habt, während der Reise benötigt Ihr Smartphone keine Internetdaten mehr.


    Reiseunterlagen

    Eine Radreise ist die ideale Gelegenheit, um eine Region zu erkunden und seine Kultur, Landschaften und Traditionen zu entdecken.

    Ihr Radurlaub ist selbstgeführt damit Sie ihr ganz persönliches Tempo wählen können. Sie werden aber über alle notwendigen Information verfügen um Ihre Radreise stressfrei geniessen zu können und keine der zahlreichen Sehenswürdigkeiten und geheimen Tipps zu verpassen.

    In Ihren Reiseunterlagen befinden sich Detaillierte Karten der Reiseroute (A4-Format) von uns topografiert und mit der für der Radfahrer am besten geeigneten Skala.

    Beispiel einer Karte


  • Praktische Informationen
  • Wie Sie zum Startpunkt gelangen:

    • Mit dem Flugzeug: Flug nach Nantes-Atlantique. Ein Shuttle-Bus bringt Sie anschließend in 20 Minuten in die Innenstadt. Bei der Rückreise gibt es die Möglichkeit, vom Flughafen La Rochelle - Ile de Ré aus zurück zu fliegen, wenn Ihr Zielort von da aus angeflogen wird.
    • Mit dem Zug: Nehmen Sie einen Zug bis zum Bahnhof von Nantes. Planen Sie Ihre Reise hier: www.trainline.fr

    Parken:

    Wenn Sie mit dem Auto anreisen, können Sie Ihr Fahrzeug auf einem gesicherten, gebührenpflichtigen Parkplatz in der Nähe des Bahnhofs von Nantes abstellen.

    Genauere Informationen finden sie in Ihren Reiseunterlagen


    Zum Startpunkt zurückkehren:

    Sie können einen Regionalzug nehmen, um nach Nantes zurückzukehren. Wenn Sie mit Ihrem eigenen Fahrrad reisen, beachten Sie bitte, dass man den Platz für die Fahrräder extra reservieren muss für 5€/Fahrrad. Die Reisedauer beträgt zwischen 2h30 und 2h45. Die Tickets müssen Sie selber bezahlen. Die Abfahrtzeiten finden Sie in Ihren Reiseunterlagen.

    *2020-2021*: Die Bahnstrecke Nantes-La Rochelle ist vom 6. Januar 2020 bis zum 28. Mai 2021 wegen Modernisierungsarbeiten geschlossen. Es wurde ein alternativer Busverkehrsplan eingeführt. Die Fahrzeit beträgt ca. 3,15 Stunden.


    Ankunftszeit:

    Da der erste Tag noch ein Tag ohne Fahrräder ist, reisen Sie auf Ihre bevorzugte Weise an. Beachten Sie bitte, dass die Zimmer in der Regel ab dem Nachmittag bezugsfertig sind. Bitte sagen Sie rechtzeitig bescheid, wenn sich Ihre Ankunftszeit verzögert.

    .
  • Bewertungen
  • 1 Bewertungen der Radreisenden 4.00 / 5

    “ En velo ”

    Am 2019-07-26 von Frances & Moya
    Generally enjoyed a wonderful cycling holiday on a well signed route which was not particularly challenging with plenty of places to stop off for coffee/lunch. Bikes were spot on and trip well organised. Some hotels needs to be reconsidered - but the Domaine du Martinet at Bouin is an absolute gem.
  • Download
    die Reisebeschreibung
Top